Für einige Funktionen dieser Website wird Javascript benötigt.

Baubegleitende Vermessung beim Bau des ECE-Schlosspark-Center Schwerin

Das Schlosspark-Center als DAS Einkaufszentrum der Schweriner Innenstadt liegt mitten im Zentrum am Schnittpunkt nahezu aller Nahverkehrs­linien. Es bietet den Schwerinern und ihren Gästen großstädtische Möglichkeiten zum Bummeln in einer modernen überdachten Passage auf drei Ebenen und belebt damit das Stadtzentrum wesentlich. Es wurde in eine vorher durch großflächigen Abriss geschaffene Baulücke zwischen alte Bausubstanz eingefügt und setzt auch städtebauliche Maßstäbe in der Landeshauptstadt.

  • Bauzeit :
  • Bausumme :
  • Auftraggeber :
1997 - 1998
100 Mio. DM
STRABAG Hoch- und Ingenieurbau AG

Das Schlosspark-Center liegt mitten in der Schweriner Innenstadt am Marienplatz.

  • Glasüberdachte Ladenstraße von über 600 m Gesamtlänge
  • 20.000 m² Verkaufsfläche in 3 Etagen
  • Parkhaus mit über 1.000 PKW-Stellplätzen

Technische Daten Schlosspark-Center :

  • 28 Querachsen und 8 Längsachsen
  • Gesamtlänge ca. 280 m
  • durchgehende Stützenkonstruktion aus Stahlbeton
  • Flachdach mit 2 Glaskuppeln und glasüberdachte Ladenstraße
  • Einbeziehung historischer Gebäude "Haus der Offiziere" im Bereich Marienplatz

Baubegleitende Vermessung :

  • Absteckungen der Achsen in allen Geschossen
  • Höhenbestimmungen durch Feinnivellement
  • Fassadenaufmessung
  • Absteckung Natursteinfassade
  • Lotungsmessungen der Stützen
  • Aufmessung Unterbauten für Glasdachkonstruktionen
  • Absteckung Glasdach und -kuppel
  • Absteckungen für Ausbaugewerke
  • Aufmessungen der oberirdischen Marken der Ver- und Entsorgungsleitungen zur Herstellung des Leitungsbestandes

Kataster-Schlussvermessung

zur Übersicht der Referenzobjekte

Dipl.-Ing. (FH) Holger L├╝bcke


Diese Seite drucken zur Startseite E-Mail an info@vb-luebcke.de senden